10 Dinge, die man in Frankfurt vornehmen sollte

ky5fz9lmrcl3d Tourismus

  1. Bewundern Sie das Rathaus am Römerplatz von innen und von außen: die Lebkuchenfassade wirkt bezaubernd. Das majestätische Gebäude erinnert an die Krönung der deutschen Kaiser und an die Nationalfeiertage auf dem davorliegenden Platz. Der altertümliche Kaisersaal macht einen so luxuriösen Eindruck, dass man unwillkürlich den Atem der Geschichte spürt.
  2. Gehen Sie durch die gemütlichen feinen Cafés von Alt-Sachsenhausen und stellen Sie Apfelmostsorten auf eine köstliche Probe. Vergleichen Sie, wie unterschiedlich sie schmecken. Wie viele Orte – so viele Rezepte vom Apfelwein, damit er jedem und allen gefällt. Über den Geschmack lässt sich doch bekanntlich nicht streiten.
  3. Wenn es Ihnen gelungen ist, den vorzüglichen Streifzug durch Restaurants noch relativ nüchtern zu überstehen, so haben Sie dennoch absolut keine Chance im Garten der Palmen. Denn der betäubende Duft der Pflanzen aus aller Welt betrinkt die Besucher mit subtilen Aromas wie nie zuvor und nirgendwo anders.
  4. Betrachten Sie im Detail die Skulpturen auf dem Dach der Alten Oper. Das Projekt wurde 1880 verwirklicht, während des 2. Weltkrieges merklich zerstört, später im Neurenaissance Stil wiederaufgebaut. Skulpturen auf dem Dach verdienen Ihre Aufmerksamkeit, da es auf der Welt keine ähnlichen Plastiken gibt. Das sind Kompositionen wie Wahrheit und Fiktion, Quadriga Panther, Kunst und Natur.
  5. Setzen Sie sich auf die Veranda eines Restaurants in Hauptwache und versuchen Sie es, sich vorzustellen, dass es hier einmal ein Gefängnis war. Es erscheint unglaublich, nicht wahr? Und dennoch ist dies historische Tatsache. Die Gesellschaft entwickelt sich auf komplexe Weise.
  6. Gigantische Stahltürme, die im Bankenviertel errichtet wurden, verkörpern das Bild einer neuen technologischen Ära. Die Höhe erreicht 250–259 m, sie zählen von 40 bis 55 Stockwerke. Wählen Sie den spektakulärsten der Türme, die den Himmel im Viertel der Banken stützen – Main Tower. Von seiner Aussichtsplattform kann man die Umgebung weit herum betrachten.
  7. Also werfen Sie einen Blick auf das bergige Odenwaldmassiv von der 200m Höhe des Maintower-Hochhauses. Diese Hochbauten sind für Touristen nicht verschlossen. In den oberen Etagen gibt es in Restaurants und Bars. Und in einigen Hochhäusern gibt es Hotels, wie im Eurotheum.
  8. Wenn Sie Feinschmecker sind und die wundersamen raren Geschmäcke ansammeln, probieren Sie das Goethe-Lieblingsgericht – handgemachten Käse, mit grüner Soße bestrichen. Dies hinterlässt Nachgeschmack sowie Erinnerung für längere Zeit.
  9. Ganz spezieller Genuss wartet auf die Liebhaber von Fossilen im Senckenberg Museum. Denken Sie über die Macken der Evolution nach, während Sie die beeindruckenden Skelette der Dinosaurier studieren.
  10. Erfahren Sie ausführlicher, wie die Kunst des Kinos entstand, wandern Sie durch das Museum für deutsche Kinematographie, Deutsches Filmmuseum genannt. Unter 7000 Exponaten sehen Sie die Gerätekopien der Brüder Lumiere und versuchen sich als Tonmeister und Regisseur. Da sind alte Filme zum Schauen verfügbar.

Dies sind also 10 bewundernswerte Perlen eines großen Kultur- und Finanzzentrums, wo der größte Dichter Deutschlands, Johann Wolfgang Goethe geboren wurde, und wo sich jetzt europäische Zentralbank residiert. Besuchen Sie die Stadt, es lohnt sich.

Das könnte dir auch gefallen …

Rund um Flightradar

Flightradar ist online Service, das kontinuierlich Dienstleistung für genaue Verfolgung der internationalen Flüge anbietet. Nach einer erfolgreichen Anmeldung können die […]

Öffentliche Verkehrsmittel in Frankfurt am Main

Jährlich zieht die europäische Metropole Frankfurt am Mait über tausende Touristen an. Im Laufe der Zeit hat sich einer der […]

Flughafen in Frankfurt am Main

Der Flughafen Frankfurt am Main gehört zu den größten deutschen Verkehrsflughäfen. Laut der Statistik ist Flughafen Frankfurt am Main letztes […]